Einführung eines neuen Konzepts im Omotesando Flagshipstore

Omotesando

 
 

Der kürzlich im Stadtteil Omotesando in Tokio eröffnete Flagshipstore präsentiert das neue Konzept von Jil Sander, das vom renommierten Architekten John Pawson entworfen wurde.

 

Rein, intim und gefühlvoll: Der neu eröffnete Jil Sander Flagshipstore in Omotesando, Tokio, spiegelt die Kernidentität der Marke wider, integriert in eine luftige, 268 m² große Fläche von dem britischen Architekten John Pawson. Der Boden und die Wände der Boutique bestehen aus Kalkstein und sind mit einer Verkleidung aus Kirschholz und Kalkputz versehen, die ein organisches Feeling mit einer ruhigen Atmosphäre verbindet. Ein Gefühl der Beständigkeit füllt den Raum, durchflutet von Tageslicht und Ruhe.